Logo Innsbruck informiert
367536251_0.jpg

Aktuelle Baustelleninformationen der Stadt Innsbruck

Bauarbeiten im Stadtgebiet gehen zügig voran
In Innsbruck gibt es laufend Baumaßnahmen, die unter anderem von der Stadt Innsbruck, den Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB) und den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) durchgeführt werden und die Verkehrs- oder Hauszufahrtssituation beeinträchtigen können. Erfreulich ist, und dies wird anhand von Beispielen gezeigt, dass derzeit einige Bauarbeiten bereits früher als geplant fertig gestellt wurden.

„Am Beispiel der Baustelle Wilhelm-Greil-Straße ist zu erkennen, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Hier wurde und wird schnellstmöglich ein attraktives Stadtbild geschaffen“, so Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider.

Linie 1 Burggraben/Marktgraben/Maria-Theresien-Straße
Aufgrund der hohen Inanspruchnahme der Innenstadt, vor allem der Maria-Theresien-Straße bzw. des Burggrabens, konnte auf schnellstem Weg gearbeitet werden. Die Baustellenarbeiten sind bereits fertig gestellt. Somit kann die Fahrbahn wieder normal befahren werden. Im Rahmen dieser Baustelle sanierte die IVB die Gleise.

Wilhelm-Greil-Straße
Der Ausbau des Stromnetzes, das seit Anfang März erneuert wird, dauern noch bis Anfang September 2014 an und ist so gut wie abgeschlossen. Im Zuge der Stromnetz-Arbeiten wurden auch Wasser- und Kanalleitungen erneuert und saniert. Die IKB arbeitet seit Anfang Mai zwischen Gilmstraße und Museumstraße, wo eine Einbahnregelung Richtung Museumstraße gilt. Derzeit wird der Gehsteig und die Fahrbahn mit Tragschichten und Decken von der Stadt Innsbruck versehen. Ab 12. September wird die Wilhelm-Greil-Straße Süd für den Verkehr vom Bozner Platz bis Salurnerstraße freigegeben. Die Bauarbeiten in der Straße Nord werden ab September beginnen. In der Wilhelm-Greil-Straße sind alle Zufahrten zu privaten Stellplätzen möglich und die Geschäfte sind weiterhin gut erreichbar.

Innrain Nord
Die Infrastrukturmaßnahmen im Zuge des Baus der Regionalbahn laufen voraussichtlich noch bis Oktober 2014. Der Innrain Nord, zwischen Markthalle und Klinikkreuzung, ist voraussichtlich bis Mitte Oktober für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Markthalle oder über Mariahilf und Höttinger Au. Seither wurden im Zuge des Baus der Regionalbahn seitens der IKB Leitungsumlegungen bzw. Leitungserneuerungen von Wasser, Kanal und Strom durchgeführt. Die IVB ist derzeit für die Verlegung der Gleise zuständig.




Im folgenden sind weitere aktuellen Baustellen im Stadtgebiet angeführt:

Scheuchenstuelgasse
In der Scheuchenstuelgasse werden die Infrastrukturmaßnahmen bis Mitte September abgeschlossen. Unter anderem wird das Stromnetz erweitert und eine neue Wasserleitung verlegt. Die TIGAS verlegt im Zuge dieser Arbeiten parallel eine neue Gasleitung.

Grillhofweg
Die Infrastrukturmaßnahmen am Grillhofweg werden voraussichtlich bis Anfang September abgeschlossen sein. Am Grillhofweg zwischen Seeweg und Igler Straße wird das Stromnetz erweitert und die Wasserleitung erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten verlegt die IKB auch den Glasfaser-Glasfaser-Internet-Anschluss „IKBnet“.

Technikerstraße
Die Leitungsumlegung in der Technikerstraße dauert voraussichtlich noch bis Ende August 2014. Im Zuge der Verlängerung der Tram/Regionalbahn im Westen der Stadt, müssen im Vorfeld Leitungen umgelegt werden. Die Umsetzung der Straßen- und Gleisbauarbeiten durch die IVB ist für das Jahr 2015 vorgesehen.
In der Technikerstraße gilt eine Einbahnregelung, bei der Kreuzung zur Viktor-Franz-Hess Straße in Richtung Innenstadt.

Universitätsstraße
In der Universitätsstraße wird noch bis Ende August 2014 die Wasserleitung erneuert. Bereits Seit Anfang Juni führt die IKB umfangreiche Bauarbeiten zum Austausch von alten Graugussleitungen in der Universitätsstraße und Dreiheiligenstraße zwischen Kaiserjägerstraße und Ing.-Etzl-Straße aus. Während der Bauarbeiten ist der betroffene Bereich für den Durchzugsverkehr gesperrt – die Umleitung erfolgt über die Kapuzinergasse. Teile des Innsbrucker Wassernetzes, die zwischen 1900 und 1970 verlegt wurden, besteht heute noch aus Grauguss. Die Leitungen haben das Ende ihrer technischen Lebensdauer erreicht und werden nun systematisch gegen moderne Kunststoffrohre ausgetauscht.

Erneuerung der Fahrbahnentwässerung
In der Südbahnstraße von Heiliggeiststraße bis Liebeneggstraße wurde gerade die Fahrbahnentwässerung erneuert und abgeschlossen. Außerdem wurde in diesem Bereich der Gehsteig erneuert, der gerade fertiggestellt wurde.

Auf der Heiligwasserwiese wird ebenso gerade die Fahrbahnentwässerung bis Ende September erneuert.

Fräs- und Asphaltierungsarbeiten
Die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten werden voraussichtlich nächste Woche in der Kravoglstraße und Lutterottistraße, Botanikerstraße und Kreuzung Langer Weg/Rossaugasse abgeschlossen.

Erneuerung der Verkehrslichtsignalanlagen
In der Innstraße 2 und am Innrain/Marktgraben wird die Erneuerung der Verkehrslichtsignalanlage voraussichtlich bis Ende September vorgenommen.

Kreuzungsumbau – Gehsteig mit behindertengerechten Absenkungen
Am Mitterweg/Angergasse wird der Kreuzungsumbau vorgenommen und dauert voraussichtlich noch bis Anfang September.

In der Schullernstraße wurde durch die Innsbrucker Immobilien Gesellschaft (IIG) ein neues Wohnprojekt gebaut. Im Zuge dessen wird auch die Fahrbahn und der Gehweg saniert.
22. August 2014