Logo Innsbruck informiert

Ein alpin-urbanes Laufabenteuer

Trailrunning liegt voll im Trend und gilt als die ursprüngliche, die schönste und natürlichste Form des Laufens. Weg vom Asphalt, rein in die Natur ist die Devise, der die TrailrunnerInnen folgen. Diesem Zeitgeist trägt die Laufwerkstatt Rechnung und veranstaltet das 1. Innsbruck Alpine Trailrun Festival. Dabei hat das Trailrunfestival vom Trailrun-Einsteiger mit 12km bis zum Experten mit 60km für alle etwas zu bieten.

Am 25. April fällt der Startschuss zum 1. Innsbruck Alpine Trailrun Festival. Direkt aus der City werden die LäuferInnen nach nur wenigen Metern die Waldwege um die Stadt Innsbruck und Hall erlaufen. Dabei sind es nicht nur Waldwege, auf denen die TeilnehmerInnen laufen, auch Single Trails (wie zum Beispiel beim bekannten Stangensteig oder dem Akademikersteig) sind Teile des aufregenden Spektakels um die Stadt. Bis zu 60 km und 1.900 hm können die Trailrunning-ExpertInnen beim SCOTT Heart of the Alps Ultra hinter sich lassen.

Die Strecken werden nicht vorgegeben, Start und Ziel sind jeweils mitten in Innsbruck bei der Olympiaworld. Eine weitere Neuerung ist die Einzelwertung. Erstmals kann man sich heuer nicht nur in der Gruppe, sondern auch alleine mit Hilfe von Karten und GPS auf die Suche nach den schnellsten Wegen machen. Dabei ist - anders als in der Gruppenwertung - allerdings nicht die Zeit, sondern die zurückgelegte Distanz der Erfolgsfaktor.

Für Firmen und Vereine gibt es die Teamwertung. Bei dieser gilt es möglichst viele Kilometer zu erlaufen. Jeder gelaufene Kilometer einer Läuferin oder eines Läufers zählt in die Teamwertung, egal ob sie 12 oder 60 Kilometer laufen. Am Ende werden alle zusammengezählt und das Team mit den meisten Kilometern gewinnt.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.innsbruck-alpine.at 

Rückfragehinweis:
Laufwerkstatt®
Mag.a Petra Pöschl
Klammstraße 116, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 275721 10
E-Mail: office@laufwerkstatt.at - www.laufwerkstatt.at